Erziehung

Das mit der Erziehung ist bei jedem Lebewesen so eine Sache. Sie ist individuell und auf jeden Hund angepasst. Es gibt sehr leichtführige Schnauzer, aber auch große Dickköpfe. Was ein Schnauzer auf jeden Fall braucht ist ein bistimmtes Maß an Konsequenz und viel Herz. Ungeduld und ungerechfertigte Strafen geht gar nicht. Man sollte auch seinem Schnauzer immer einen Schritt voraus sein, weil......sie sind sehr klug und lernen schnell, allerdings auch aus den Fehlern seiner Familie. Zu langes Alleinsein mögen sie auch nicht, man will ja schließlich Ansprache und Beschäftigung und den Kontakt zu anderen Menschen und Hunden! Ein Zwergschnauzer ist ein Hund für aktive Menschen, der gerne spielt, lernt und sich dabei in der freien Natur bewegt. was ein Schnauz mal gelernt hat ,vergisst er allerdings auch nicht mehr.